24. Juli 2018

News

Post Otto Wagner.
Von der Postsparkasse zur Postmoderne

 

MAK, Wien

– 30. September 2018

mak.at

 

Zum 100. Todestag Otto Wagners stellt das MAK in Wien einflussreiche Werke des Architekten aus. Beleuchtet werden neben seinem Gesamtwerk auch die Beziehungen zu anderen Künstlern der frühen Moderne und seine nachhaltige Bedeutung für folgende Generationen.



 

Die Entwicklung der Städte um 1900 setzte eine neue Stadtplanung und Architektur voraus. Otto Wagner sagte sich vom bisher gebräuchlichen Baustil des Historismus und dessen Formsprache los und legte die ersten Bausteine auf dem Weg zur Architektur der Moderne. Sowohl in der Auswahl des Materials als auch in seinen Konstruktionen spielten erstmals die Technik und das Ingenieurwesen eine tragende Rolle. Mit seinem Stil, bekannt als „Nutzstil“, appellierte er an die Funktionalität und die Praktikabilität der Architektur, deren Formen sich aus Material, Konstruktion und Funktion ergeben sollten, und ersetzte damit die Wichtigkeit der ästhetischen Dekoration. Die Ausstellung beschreibt Wagners Weg durch architektonische Stilrichtungen bis hin zum Beginn der Moderne und zeigt seinen persönlichen Einfluss auf Schüler und Kollegen.



 

Aufgeteilt in drei Kapitel wird ausgehend von einigen seiner wichtigsten Bauten, etwa die Donaukanalregulierung und die Kirche St. Leopold am Steinhof sowie sämtliche Wohn- und Geschäftshäuser, seine Wirkung auf die Architektur der Moderne gezeigt. Das Rahmenprogramm der Ausstellung umfasst spezielle Führungen und Workshops für die ganze Familie sowie Architekturspaziergänge durch Wien, für die man sich auf der Webseite anmelden kann. Zusätzlich erscheint die Publikation „Post Otto Wagner. Von der Postsparkasse zur Postmoderne“ mit zahlreichen Abbildungen seiner Werke, die im MAK Design Shop erhältlich ist.

Shop

Nº 278
Wetter

form Design Magazine


Aws4 request&x amz signedheaders=host&x amz signature=07691798e3a3126862235f5bd9a5b84167188e07abc0db70727a8ea8e6e00c9e Jetzt bestellen

Kontakt

Verlag form GmbH & Co. KG
Wildunger Straße 8
60487 Frankfurt am Main
Germany

T +49 69 153 269 430
F +49 69 153 269 431
form@form.de

Leserservice

Fragen zur Abonnementrechnung, zum Abonnementangebot oder Adressänderung?

T +49 69 153 269 438
F +49 69 153 269 439
leserservice@form.de

Newsletter

Melden Sie sich jetzt an, um an exklusiven Ticketverlosungen teilzunehmen, monatliche Neuigkeiten zum Magazin zu erhalten und über aktuelle Design-Events und -Publikationen informiert zu werden.

Anmelden

Design Magazine
Established 1957

 

 
form.de