Praktiken des Umbruchs

Merz Akademie, Stuttgart

18. – 19. November 2014

merz-akademie.de


Am 18. und 19. November zeigt der Masterkurs der Merz Akademie Hochschule für Gestaltung, Kunst und Medien in Stuttgart eine Ausstellung in Kombination mit einem sogenannten Monitorsymposium zum Thema „Praktiken des Umbruchs – Vom Analogen zum Digitalen und zurück“.




Der Masterkurs der Hochschule hat für die Ausstellung und das Symposium in Zusammenarbeit mit ihren Professoren ein neues Konzept entwickelt, das mit den Formaten konventioneller Symposien brechen soll. So soll innerhalb der Veranstaltung eine differenzierte Art der Interaktion zwischen den Teilnehmern und Besuchern aus den Bereichen Kunst, Medien, Theorie, Film und Gestaltung ermöglicht werden. Während des Symposiums werden ausgewählte Interview-Arbeiten von Studierenden in einer festgelegten Reihenfolge dem Publikum vorgelegt. Diese zeigen unterschiedliche Perspektiven des Wandels im analogen und digitalen Bereich auf und sollen zudem eine gehaltvolle und interessante Diskussion anregen. Das Symposium findet am 18. November statt, die Ausstellung an sich ist aber sowohl am 18. als auch am 19. November für Besucher geöffnet.


Shop

NÂș 273
Designing Protest

form Design Magazine


Grid one form273 cover 1200 Jetzt bestellen