Querblicke FS 2015

Hochschule für Kunst und Gestaltung FHNW, Basel

– 6. Mai 2015

fhnw.ch


Mit Querblicke, einer öffentlichen Vortragsreihe, bringt das Institut für Industrial Design der Hochschule für Gestaltung und Kunst in Basel unterschiedliche Designperspektiven zusammen. Den Auftakt der Vorträge machten am 4. März Julia Treutiger, Shin Azumi, Simon Busse und Simon Husslein.





Von Anfang März bis Anfang Mai werden im Rahmen der Vortragsreihe Querblicke des Instituts Industrial Design internationale Design-Experten Einblicke in ihre kreativen Arbeitswelten gewähren. Schwerpunkt der Vorträge wird unter anderem sein, aktuelle Entwicklungen im Industrial Design zu diskutieren. Bereits am 4. März startete die Vortragsreihe mit Designern aus Schweden, Japan, England, der Schweiz und Deutschland. Die nächste Veranstaltung findet am 18. März statt. Die Produktdesignerin Nicola Stattmann aus Frankfurt wird das Thema neue Materialtechnologien und Herstellungsprozesse beleuchten. Am 8. April wird Yuri Bänninger die Firma Nose vorstellen. Thomas Wüthrich und Yves Raschle von Inch Furniture werden Einblicke in das Contemporary Furniture Design geben. Am 6. Mai wird Produktdesigner Martin Rüegg mit dem letzten Vortrag über die Designentwicklungen bei Logitech berichten.

 

Mehr Informationen zum Veranstaltungsort und den Veranstaltungszeiten finden Sie auf dieser Webseite.



















Shop

Nº 271
Gefahr/Danger

form Design Magazine


Jetzt bestellen

Shop

LOGO.
Die Kunst mit dem Zeichen

Museum für Konkrete Kunst, Ingolstadt


Jetzt bestellen

Shop

form Edition #1

Risoprints by Sigrid Calon

Jetzt bestellen