Rotterdam in the Picture.
175 Jahre Fotografie in Rotterdam

Nederlands Fotomuseum, Rotterdam

– 17. Mai 2015

nederlandsfotomuseum.nl


Wer nach Rotterdam reist, um das Fotomuseum auf dem Wilhelminapier zu besuchen, bewegt sich zuerst (egal ob zu Fuß, mit dem Rad, mit öffentlichen Verkehrsmitteln oder gar dem eigenen Auto) durch das Zentrum und dann über die Erasmusbrug (Erasmusbrücke) zum Stadtteil Kop van Zuid. Die Reise zur Halbinsel zeigt das aktuelle Rotterdam mit seinen neuesten Wahrzeichen, Hochhäusern, Baustellen und Plätzen und all den Menschen, die sich zwischen ihnen hin und her bewegen. Angekommen in der Ausstellung „Rotterdam in the Picture“ lässt sich dann dieselbe Stadt in Momentaufnahmen der letzten 175 Jahre noch einmal von ganz anderen Seiten entdecken. 




Rotterdam wird immer wieder renoviert, umgestaltet und verändert. Die multikulturelle und internationale Stadt befindet sich in einem ständigen Prozess aus Konstruktion, Abriss, Wiederaufbau und Erweiterung. In den vergangenen 175 Jahren hat dieser anhaltende Veränderungsprozess zu vielen Einzel- und Serienfotografien geführt, die nun im Fotomuseum ausgestellt werden.

 

Die Fotografen haben ein Bild der Stadt entwickelt, das ihre Wahrnehmung von außen und von innen geprägt hat. Das Bild der Stadt und die Stadt als ein Bild näheren sich in dieser Ausstellung sowohl in fotografischen Highlights als auch bisher unbekanntem Material an.



















Shop

Nº 270
South Korea

form Design Magazine


Jetzt bestellen

Shop

LOGO.
Die Kunst mit dem Zeichen

Museum für Konkrete Kunst, Ingolstadt


Jetzt bestellen

Shop

form Edition #1

Risoprints by Sigrid Calon

Jetzt bestellen