Salon Luitpold.
Design and Ethics

Cafe Luitpold, München

16. Juni 2015

cafe-luitpold.de


Seit fünf Jahren lädt das Cafe Luitpold in München im Rahmen seines Abendprogramms Salon Luitpold – Kultur unter Palmen ein, über gesellschaftlich relevante Themen nachzudenken und zu diskutieren. Das Schwerpunktthema Design und Ethik in form 260 nehmen wir zum Anlass, einen Abend lang die ethischen Dilemmata im Design zu beleuchten. Das Heft erscheint ebenfalls am 16. Juni.




„Was soll ich tun?“, lautet die zweite der Kantischen Fragen, deren Beantwortung auch Designern mit jedem Auftrag aufs Neue die Dilemmata der Ethik vor Augen führt. Der Salon wird am 16. Juni 2015 ab 20 Uhr den Zusammenhang von Ethik und Design näher betrachten. Es steht zur Debatte, inwiefern sich Designer dieser Frage stellen müssen, können oder wollen und inwieweit die Konsequenzen ihrer Entscheidungen ethischen Maßstäben standhalten. An dem Podiumsgespräch teilnehmen werden die Designerin und Philosophin Manja Unger-Büttner, Mitarbeiterin der Professur für Technikphilosophie an der TU Dresden, und Michael Lanz, Geschäftsführer der Designagentur Designaffairs und Professor und Leiter des Instituts Industrial Design an der FH Joanneum in Graz, sowie Stephan Ott, Chefredakteur der form, und ihr Verleger Peter Wesner, Honorarprofessor für Wirtschaftsethik an der Goethe-Universität Frankfurt am Main. Die Moderation übernimmt Mel Kelly, fünffacher European Public Speaking Champion der freien Rede.

 

Der Eintritt ist frei, allerdings wird um Anmeldung bei salon@cafe-luitpold.de gebeten. Radio München überträgt die Veranstaltung via Live-Stream.



















Shop

Nº 272
Muster

form Design Magazine


Jetzt bestellen

Shop

LOGO.
Die Kunst mit dem Zeichen

Museum für Konkrete Kunst, Ingolstadt


Jetzt bestellen

Shop

form Edition #4

Stoneware Plates
by Katrin Greiling

Jetzt bestellen