24. Januar 2019

News

Virtual Natives – Sculpture

Roehrs und Boetsch, Zürich

– 2. März 2019

roehrsboetsch.com

 

Die Kunstgalerie Roehrs und Boetsch eröffnete kürzlich eine virtuelle Galerie für virtuelle Kunst und möchte so die Entwicklungen in dieser Richtung vorantreiben. Ausgangspunkt für das Projekt waren die Arbeiten des Künstlerduos Banz und Bowinkel – dreidimensionale Simulationen von Bewegungsabläufen in Form flächiger Drucke –, die in der aktuellen Ausstellung der neu eröffneten VR-Galerie erstmals auch körperlich erfahrbar sind.



 

Aus der Erkenntnis heraus, den „Body Paintings“ von Banz und Bowinkel in zwei Dimensionen nicht gerecht werden zu können, entstand die Initiative der Galeristin Nina Röhrs in Zusammenarbeit mit dem genannten Künstlerduo sowie Manuel Rossner, einem Experte, wenn es um Kunst im virtuellen Raum geht, die virtuelle Kunstgalerie namens Cube zu eröffnen. Mittels VR-Brille und Controller hat der Besucher die Möglichkeit, eine fünfstöckige Architektur zu erkunden, die pro Ebene eine Künstlerposition zeigt. Die Eingangshalle bespielen Banz und Bowinkel mit einem ihrer „Body Paintings“ und auch die anderen Künstler und Künstlerinnen inszenieren den Raum überwiegend mit skulptural anmutenden Elementen. Es wird klar, dass in der Virtualität keine Grenzen gesetzt sind: bekannte Materialeigenschaften spielen keine Rolle mehr und Skulpturen können schweben, sich um den Besucher herumentwickeln oder einfach nur unwirklicher Beschaffenheit sein. Dennoch ist die Bewegung das verbindende Element der ausgestellten Positionen. Und auch der Besucher ist so frei, sich aus unterschiedlichen Distanzen und Perspektiven mit den Arbeiten auseinanderzusetzen. Den Künstler Theo Triantafydillis besucht man gewissermaßen in seinem Atelier: sein Avatar arbeitet an einer Skulptur. Weiterhin sind einige Arbeiten akustisch oder auch interaktiv erfahrbar.

Shop

Nº 282
Simulation Shifts Design

form Design Magazine


Aws4 request&x amz signedheaders=host&x amz signature=098df593600b7f6fbc7a8faa1732c38951e0f4abd13fc436bf11bf5d7b86c9eb Jetzt bestellen

Kontakt

Verlag form GmbH & Co. KG
Wildunger Straße 8
60487 Frankfurt am Main
Germany

T +49 69 153 269 430
F +49 69 153 269 431
form@form.de

Leserservice

Fragen zur Abonnementrechnung, zum Abonnementangebot oder Adressänderung?

T +49 69 153 269 438
F +49 69 153 269 439
leserservice@form.de

Newsletter

Melden Sie sich jetzt an, um an exklusiven Ticketverlosungen teilzunehmen, monatliche Neuigkeiten zum Magazin zu erhalten und über aktuelle Design-Events und -Publikationen informiert zu werden.

Anmelden

Design Magazine
Established 1957

 

 
form.de