Sense and Nonsense in Innovation

Eindhoven

18. Oktober – 19. November 2014

vanabbemuseum.nl


Parallel zur Eröffnung der Dutch Design Week wird im Van Abbemuseum in Eindhoven auch die Ausstellung „Sense and Nonsense“ eröffnet. Die Veranstaltung stellt verschiedene Arbeiten von Studenten der Design Academy in Eindhoven vor mit dem Ziel diese in einem weiteren Kontext zu zeigen und gleichzeitig die Verbindung zwischen Design, Kunst und Wissenschaft zu stärken. 




Innerhalb der Ausstellung „Sense and Nonsense“ im Van Abbemuseum erforscht die Design Academy mit ihren Studenten die unvermeidliche Beziehung zwischen Verstand und Unsinn und das Wechselspiel zwischen Vernunft und Irrsinn innerhalb von Innovationsprozessen. Außerdem soll die Rolle des Lächerlichen und Absurden untersucht werden um die Gesellschaft und Industrie von bestehenden Weisheiten zu befreien, die normalerweise zur Förderung von Innovation dienen. Die Ausstellung wird unter anderem Arbeiten von Atelier NL, Auger & Loizeau, Maarten Baas, Wim T. Schippers, Studio Makkink & Bey, Tomm Velthuis, Marcel Wanders und Thomas de Wolf zeigen.

Passend zur Ausstellung bieten die Organisatoren zwischen dem 20. und 25. Oktober ein spezielles Abendprogramm mit dem Titel „No Nonsense“ an. Besucher können hier jeden Abend eine interessante Mischung aus Essen und Trinken, Führungen, Performances, Diskussionen und Live-Musik genießen. Für das Catering ist die Food Designerin Annelies Hermsen und das Karel 1 Museums Cafe engagiert worden. 



















Shop

Nº 272
Muster

form Design Magazine


Jetzt bestellen

Shop

LOGO.
Die Kunst mit dem Zeichen

Museum für Konkrete Kunst, Ingolstadt


Jetzt bestellen

Shop

form Edition #1

Risoprints by Sigrid Calon

Jetzt bestellen