Stefan Sagmeister.
The Happy Show

MAK, Wien

– 28. März 2016

mak.at


Was ist Glück? Und wie lässt sich das eigene Glück steigern? Mit diesen Fragen hat sich Stefan Sagmeister zehn Jahre lang beschäftigt. Seine Forschungsergebnisse wurden bereits in Nordamerika und Paris präsentiert und sind noch bis zum 28. März 2016 im MAK in Wien in der Ausstellung „The Happy Show“ zu sehen.




Sagmeister thematisiert verschiedene Glücksparameter wie Hobbies, Geld, Religion und Ehe und generiert hierzu teils überraschende Aussagen. Die Exponate in Form von Videos, Drucken, Infografiken und Skulpturen begleiten den Besucher in die Gedankenwelt des Grafikdesigners. Gleichzeitig fordern interaktive Installationen dazu auf, selbst aktiv zu werden. Durch ihre Integration in die kollektive Glücksforschung wird unter anderem der Glücksgrad der Ausstellungsbesucher visualisiert.

 

Erweitert wird die Ausstellung nicht nur durch sozialwissenschaftliche Daten von Psychologen, Anthropologen und Historikern. Auch handschriftliche Kommentare von Sagmeister selbst erläutern seine Beweggründe für die Projekte und Selbstversuche. Auf diesem Weg werden seine individuellen Untersuchungen in einen größeren Zusammenhang gestellt.

 

Stefan Sagmeister lebt und arbeitet in New York und ist dafür bekannt, sein Studio alle sieben Jahre für eine Auszeit zu schließen.



















Shop

Nº 272
Muster

form Design Magazine


Jetzt bestellen

Shop

LOGO.
Die Kunst mit dem Zeichen

Museum für Konkrete Kunst, Ingolstadt


Jetzt bestellen

Shop

form Edition #3

Wooden Object by Kai Linke

Jetzt bestellen