Surface Design Show

Business Design Centre London

9. – 11. Februar 2016

surfacedesignshow.com


Oberflächen sind für viele Designdisziplinen ein entscheidender Faktor. Eine Plattform, auf der sich Hersteller und Kreative begegnen können, bietet die Surface Design Show in London. Mit verschiedenen Schwerpunktbereichen, Seminaren, Gesprächen und der Verleihung des Surface Design Award bietet die Veranstaltung einen umfangreichen Überblick über den aktuellen technischen und gestalterischen Stand im Bereich der Oberflächen.




2016 gibt es auf der Surface Design Show mehrere Premieren: Zum ersten Mal wird mit der Stone Gallery ein Fokus auf das Material Naturstein gelegt. Zudem wird es zwei neue Themenbereiche geben, die sich mit aktuellen Trends und Entwicklungen in den Kontexten „Health and Wellbeing“ beziehungsweise „Retail Design“ beschäftigen. Die Light School, 2014 zum ersten Mal Teil der Veranstaltung, hat das Ziel, das Wissen von Designern und Architekten zum Thema Lichtgestaltung und Beleuchtungslösungen zu erweitern. Im Mittelpunkt steht jedoch nach wie vor die Ausstellungsfläche mit über 130 britischen und internationalen Unternehmen, die ihre Produkte für Oberflächengestaltung im Innen- und Außenraum präsentieren und so Kreativen eine wichtige Informations- und Kontaktplattform bieten. Anbieter, die relativ neu auf dem Markt sind, können im Inspiration Centre zu vergünstigten Konditionen eine Standfläche erhalten.

 

Das Rahmenprogramm der Surface Design Show umfasst verschiedene Veranstaltungen, zum Beispiel den Pechakucha Evening, bei dem Projekte in jeweils 20 Bilder à 20 Sekunden vorgestellt werden, mehrere Seminare oder die Verleihung des Surface Design Awards, der besonders innovative Oberflächenlösungen auszeichnet.



















Shop

Nº 271
Gefahr/Danger

form Design Magazine


Jetzt bestellen

Shop

LOGO.
Die Kunst mit dem Zeichen

Museum für Konkrete Kunst, Ingolstadt


Jetzt bestellen

Shop

form Edition #4

Stoneware Plates
by Katrin Greiling

Jetzt bestellen