Tapio Wirkkala for Rosenthal.
The Kari Kenetti Collection

Andreas Murkudis, Berlin

– 24. Dezember 2013

kippis-design.de


Das auf finnische Formgebung spezialisierte Berliner Designgeschäft Kippis präsentiert in Zusammenarbeit mit Tapio Wirkkala Rut Bryk Foundation, Artek und Greige die Werke des finnischen Designers Tapio Wirkkala für den Porzellanhersteller Rosenthal.




Von den fünfziger bis in die achtziger Jahre modernisierte Wirkkala das Unternehmen Rosenthal und prägte die traditionsreiche Porzellanmarke entscheidend mit. Kari Kenetti, Gründer des Designladens Kippis, stellt nun bei Andreas Murkudis die Sammlung vor, die finnisches Design und deutschen Unternehmergeist kombiniert.

Bereits im Jahr 2007 erschien in der Schriftenreihe des Finnland-Instituts in Deutschland „Tapio Wirkkala für Rosenthal. Was die Funktion fordert, die Produktion verlangt und der Markt wünscht“ von Uta Laurén, Kustodin am Finnischen Glasmuseum in Riihimäki. Darin stehen insbesondere die Arbeitsweise des Designers, der Entstehungsprozess der Porzellanprodukte sowie unveröffentlichtes Bildmaterial im Fokus.



















Shop

Nº 271
Gefahr/Danger

form Design Magazine


Jetzt bestellen

Shop

LOGO.
Die Kunst mit dem Zeichen

Museum für Konkrete Kunst, Ingolstadt


Jetzt bestellen

Shop

form Edition #3

Wooden Object by Kai Linke

Jetzt bestellen