Thinking across boundaries.
Internationales Symposium

Universität der Künste Berlin

12. Dezember 2014

thinking-across-boundaries.de


Das internationale Symposium „Design thinking across boundaries – how design fosters innovation“ lädt am 12. Dezember Experten und Interessierte aus den Bereichen Design, Innovationsmanagement, Wirtschaft, Politik, Forschung und Wissenschaft ein, das Potential von Design in Innovationsprozessen zu diskutieren.




Globale und gesellschaftliche Veränderungen in der heutigen Zeit machen interdisziplinäre Arbeitsmethoden und Vorgehensweisen in Innovationsprozessen unabdingbar für erfolgreiche Forschung. Designstrategien ermöglichen vor allem in der angewandte Forschung bestehende Methoden zu überwinden und neue Ideen zu entwickeln. Um jedoch neue Ideen erfolgreich umsetzten zu können, müssen diese für alle Beteiligten verständlich sein. Nur wenige Methoden aus dem Bereich User-Centered Design kommen jedoch tatsächlichen in der Forschungsplanung zum Einsatz, um zu einer verbesserten Verständlichkeit beizutragen. Die Fraunhofer Gesellschaft hat sich vor diesem Hintergrund mit dieser Thematik auseinandergesetzt und möchte mit dem Symposium einen lebendigen interdisziplinären Diskurs anregen, der Teilnehmern eine Vielzahl an Erfahrung und gemeinsamen Lernmomenten ermöglichen soll. Die Registrierung für das Symposium ist hier möglich.



















Shop

Nº 271
Gefahr/Danger

form Design Magazine


Jetzt bestellen

Shop

LOGO.
Die Kunst mit dem Zeichen

Museum für Konkrete Kunst, Ingolstadt


Jetzt bestellen

Shop

form Edition #4

Stoneware Plates
by Katrin Greiling

Jetzt bestellen