Triennale der Photographie

Hamburg

18. – 28. Juni 2015

phototriennale.de


Die Triennale der Photographie in Hamburg findet dieses Jahr zum sechsten Mal statt. Das Festival widmet sich diesmal dem Thema der Zukunft der Fotografie und wird mit Ausstellungen, Konferenzen und Diskussionen sowohl in technischer als auch in ästhetischer Hinsicht zum Nachdenken anregen.




Durch die immer weiterentwickelte Technik der Kameras werden neue Dimensionen der Fotografie geschaffen. So lässt sich fragen, ob und inwiefern sich die Wahrnehmung von Bildern im digitalen Zeitalter verändert hat? Ist dem Menschen hinter der Kamera die gleiche Rolle zugeschrieben, wie vor der Zeit der iPhone-Fotografie? Zehn Tage lang wird die Hansestadt Hamburg zum Zentrum für Fotografie und wird unter anderem Antworten auf diese Fragen geben. Zahlreiche Ausstellungen, internationale Konferenzen, Künstlergespräche sowie Workshops und Portfolio-Sichtungen stehen auf dem Programm des Festivals, das in Zusammenarbeit mit den großen Hamburger Museen, kulturellen Institutionen und Galerien seit 1999 alle drei bis vier Jahre stattfindet. Das Motto der sechsten Edition „The Day Will Come“ ist ein Zitat aus der Bibel und wird mit Hilfe von Kuratoren, Künstlern, Futurologen und Soziologen eine Brücke in die Zukunft der Fotografie schlagen, um über technische und ästhetische Fragen rund um das Thema zu diskutieren.

 

Tickets für das gesamte Festival sind für 60 Euro (40 Euro ermäßigt) erhältlich. Es können aber auch Einzeltickets erworben werden. Mehr Informationen gibt es hier.



















Shop

Nº 271
Gefahr/Danger

form Design Magazine


Jetzt bestellen

Shop

LOGO.
Die Kunst mit dem Zeichen

Museum für Konkrete Kunst, Ingolstadt


Jetzt bestellen

Shop

form Edition #2

Photograph by
Gerhardt Kellermann

Jetzt bestellen