Turner Prize 2015

Tramway, Glasgow

– 17. Januar 2016

tate.org.uk


Der Turner Prize wird jedes Jahr an britische Künstler unter 50 verliehen, die sich im vergangenen Jahr durch besondere Ausstellungen oder Präsentationen ihrer Arbeit hervorgetan haben. 





In diesem Jahr wird die Preisverleihung erstmalig in Tramway in Glasgow ausgetragen, einem international bekannten Ort für den Vertrieb, die Produktion und die Präsentation von zeitgenössischer Kunst. In der engeren Auswahl für den Preis sind das Londoner Kollektiv Assemble für ihre anhaltende Zusammenarbeit mit lokalen Bewohnern in den Granby Four Streets in Liverpool, die disziplinübergreifend arbeitende Bonnie Camplin für ihr Projekt „The Military Industrial Complex“ [Der militärische Industriekomplex], Janice Kerbel, deren Arbeit sich durch Perfomances mit Audioaufnahmen auszeichnet, mit ihrem aktuellen, opernhaften Projekt „Doug“, das von der Common Guild der Mitchel Library in Glasgow beauftragt wurde, und Nicole Wermers mir ihrer Ausstellung „Infrastruktur“, eine Installationen, die die Anwendung von Kunst und Design innerhalb unserer Konsumkultur untersucht und sich in die Reihe der für die Künstlerin so bekannten Installationen einreiht.

 

Der Turner Prize ist mit einer Gesamtsumme von 40.000 Britischen Pfund dotiert, von denen der Gewinner 25.000 Britische Pfund erhält. Bekanntgegeben wird er am 7. Dezember 2015. Neben der Ausstellung, die noch bis zum 17. Januar 2016 im Tramway zu sehen ist, findet ein Rahmenprogramm mit Workshops, Diskussionen und unterschiedlichen Aktivitäten statt, das es Besuchern jeden Alters ermöglichen soll, der ausgestellten Kunst näher zu kommen. 

 

 



















Shop

Nº 272
Muster

form Design Magazine


Jetzt bestellen

Shop

LOGO.
Die Kunst mit dem Zeichen

Museum für Konkrete Kunst, Ingolstadt


Jetzt bestellen

Shop

form Edition #3

Wooden Object by Kai Linke

Jetzt bestellen