22. Mai 2019

News

Unlabel.

Mode jenseits von Kategorien

Museum für Gestaltung Zürich

24. Mai – 29. September 2019

museum-gestaltung.ch

 

Wer sich kleidet, definiert sich. Mode ist eine Art, sich zuzuordnen: einer Berufsgruppe, einer Szene und, eigentlich immer, einem Geschlecht. Unsere Mode ist eine Projektionsfläche für gesellschaftliche Konstrukte und daher in den meisten Fällen noch immer klar nach stereotypischen Männer- und Frauenbilder getrennt. Wie lässt sich dieser Einfluss dekonstruieren, neu denken und vielleicht sogar umwandeln?



 

Die Studierenden des Masters Art Education, Curatorial Studies an der Zürcher Hochschule der Künste (ZHdK) zeigen in diesem Kooperationsprojekt eine Ausstellung im Museum für Gestaltung Zürich. Diese befasst sich mit dem allgemein gültigen, sozial und gesellschaftlich etablierten Verständnis von Geschlecht. Mädchen trägt rosa, Junge trägt blau. Der Mann hat ganz klar die Hosen an, während sich die Frau nett und adrett in Stilettos und Rock präsentiert. „Unlabel – Mode jenseits von Kategorien“ beschäftigt sich am Beispiel aktueller Arbeiten zeitgenössischer Modedesigner und Künstler mit modisch geprägten Geschlechteridentitäten, daraus resultierenden Aus- und Abgrenzungen und begibt sich auf die Suche nach alternativen Entwürfen und Konzepten. Wie lassen sich feministische Ansätze, Trans- und Homosexualität und Bestrebungen nach Gleichberechtigung in unsere Vorstellung von Mode integrieren und wie können sie diese modernisieren und revolutionieren?

Begleitend zur Ausstellung findet ein Bewegungsworkshop mit der Performancekünstlerin Miriam Coretta Schulte statt, der sich anschaut, wie Kleidung die Beziehung zum eigenen Körper beeinflusst. Die Zürcher Modedesignerin Sandra Kuratle entwirft gemeinsam mit interessierten Besuchern Röcke um deren Entwürfe auf geschlechterspezifische Eigenschaften hin zu untersuchen. Die Besucher sind eingeladen, stereotype Geschlechteridentitäten „sinnbildlich mit der Stoffschere zu dekonstruieren und neu zusammenzusetzen“.

Informationen rund um das Programm zur Ausstellung und zu Eintrittspreisen finden hier.

Shop

Nº 283
The Power of Design

form Design Magazine


Aws4 request&x amz signedheaders=host&x amz signature=2dc6789b9ac80ab1c1b1a0e7ba3ff1335c49346bd9750c2a1a8ef05ed8fa46da Jetzt bestellen

Kontakt

Verlag form GmbH & Co. KG
Wildunger Straße 8
60487 Frankfurt am Main
Germany

T +49 69 153 269 430
F +49 69 153 269 431
form@form.de

Leserservice

Fragen zur Abonnementrechnung, zum Abonnementangebot oder Adressänderung?

T +49 69 153 269 438
F +49 69 153 269 439
leserservice@form.de

Newsletter

Melden Sie sich jetzt an, um an exklusiven Ticketverlosungen teilzunehmen, monatliche Neuigkeiten zum Magazin zu erhalten und über aktuelle Design-Events und -Publikationen informiert zu werden.

Anmelden

Design Magazine
Established 1957

 

 
form.de