What Design Can Do.
Refugee Challenge

Einsendeschluss: 1. Mai 2016

whatdesigncando.com


Die zweitägige Konferenz What Design Can Do (WDCD) findet in diesem Jahr vom 30. Juni bis zum 1. Juli unter dem Motto „New Ideas for a Better World“ in der Konzerthalle Muziekgebouw aan ’t IJ in Amsterdam statt. Im Rahmen des Programms zu vielfältigen Themen, zu dem mehr als zwanzig internationale Sprecher mit unterschiedlichen Kreativ- und Gestaltungshintergründen Einblicke in ihre Arbeitsmethoden und Konzepte geben, spielen 2016 besonders akute Gestaltungsprobleme, wie der fehlende Lebensraum für die wachsende Zahl an Flüchtlingen in Städten, eine Rolle.




Auch 2016 ist die WDCD-Konferenz wieder verschiedenen Themen gewidmet: Zu „What Africa Can Do for Europe“ setzen sich afrikanische Designer thematisch mit internationaler Zusammenarbeit, verschiedenen kontinentalen Identitäten und sozialen Fragen auseinander. Zum Thema „What Design Can Do for Music“ werden Beispiele für das Zusammenspiel von Musik und Design durch begleitende audiovisuelle Beiträge hervorgehoben. Im Bereich „What Design Can Do for Refugees“ sind hingegen Designer aufgefordert, neue Möglichkeiten zur Unterbringung und Integrierung von Flüchtlingen zu entwickeln. Diese Ideen können vorab online für die What Design Can Do Refugee Challenge, die zusammen mit der UNHCR und der Ikea Foundation zur Verbesserung der Lage von Flüchtlingen in Stadtgebieten organisiert wird, bis zum 1. Mai 2016 eingereicht werden. Die Gewinner der fünf besten Einreichungen werden bei der WDCD Live 2016 bekannt gegeben und erhalten bis zu 10.000 Euro sowie fachliche Unterstützung zur Realisierung ihrer Konzepte und Ideen.

Neben dem Hauptprogramm – der Konferenz – werden Workshops zur Relevanz und Entwicklung von Design, interaktive Veranstaltungen und Interviews angeboten. Zudem findet ein umfassendes Rahmenprogramm mit Filmvorführungen, Ausstellungen und live übertragenen Radiosendungen statt.



















Shop

Nº 271
Gefahr/Danger

form Design Magazine


Jetzt bestellen

Shop

LOGO.
Die Kunst mit dem Zeichen

Museum für Konkrete Kunst, Ingolstadt


Jetzt bestellen

Shop

form Edition #2

Photograph by
Gerhardt Kellermann

Jetzt bestellen