Wilhelm Wagenfeld. Die Form ist nur Teil des Ganzen

Bremen

23. Mai – 28. September 2014

wilhelm-wagenfeld-stiftung.de


Wilhelm Wagenfeld ist einer der erfolgreichsten, deutschen Industriedesigner des zwanzigsten Jahrhunderts. Anlässlich des 20jährigen Bestehens der Wilhelm Wagenfeld Stiftung zeigt ebendiese eine Ausstellung, die nicht nur die Entwicklung seiner Gestaltung abbilden will, sondern Einblick in Wagenfelds Denken und Handeln geben.




Was Wagenfeld auszeichnete war seine Vorgehensweise. Der Ausgangspunkt seiner Arbeit waren Fragen nach dem zeitgemäßen Gebrauch eines Gegenstandes. Er beobachtete den Alltag seiner Mitmenschen und spürte ihren Bedürfnissen nach. Bei seinen Entwürfen spielten auch wirtschaftliche Aspekte eine Rolle: Sie sollten ein nachhaltiger Erfolg für die Unternehmen am Markt sein. Dementsprechend gliedert sich die Ausstellung in drei Bereiche: Im Erdgeschoss wird die Planung seiner Entwürfe veranschaulicht. Im Obergeschoss kann der Besucher die technische Seite Wagenfelds Arbeit anhand von Skizzen, Werkzeichnungen und bisher kaum gezeigten Originalmodellen nachvollziehen. Außerdem werden die für den Käufer sonst unsichtbaren Originalwerkzeuge aus dem Produktionsprozess ausgestellt. Der Rundgang endet mit einem Überblick über sein Gesamtwerk von der Zeit am Bauhaus bis in die 70er-Jahre des letzten Jahrhunderts.

 

Die Eröffnung findet am 22. Mai um 18 Uhr statt.



















Shop

Nº 272
Muster

form Design Magazine


Jetzt bestellen

Shop

LOGO.
Die Kunst mit dem Zeichen

Museum für Konkrete Kunst, Ingolstadt


Jetzt bestellen

Shop

form Edition #3

Wooden Object by Kai Linke

Jetzt bestellen