2. November 2017

News

Celebrating Ceramics.

100 Years of Ettore Sottsass

Stedelijk Museum ’s-Hertogenbosch

– 7. Januar 2018

sm-s.nl

 

Zum genau hundertsten Geburtstag von Ettore Sottsass eröffnete im Stedelijk Museum of Contemporary Art and Design im niederländischen ’s-Hertogenbosch ihm zu Ehren eine Ausstellung mit einer Auswahl seiner Keramiken.



 

Kaum ein Designer wird gerade so viel zitiert und hat die europäische Auffassung von Design mehr beeinflusst als der Italiener Ettore Sottsass. Als er und das Kollektiv Memphis in den 1980er-Jahren auf der Möbelmesse in Mailand erstmals eine Kollektion mit unverkennbar neuer Formensprache und Ästhetik vorstellten, war die Designwelt in Aufruhr. Neu war, dass man sich so demonstrativ von dem Streben nach Funktion abwandte, neu war auch, dass man sich traute, auf so exzessive Art geometrische Formen, Farben und Materialien zu kombinieren. So deutet zum Beispiel das Boxring-Bett „Tawaraya“ mit Tatami-Matten auf einen Designansatz hin, der die Gestaltung als ein künslerisches Medium von der reinen Funktion befreit.

In einem Interview begründete Sottsass seine Forschung nach Ästhetik mit dem Gefühl, dass den Menschen heutzutage etwas fehle, und dass, wenn uns etwas rette, es die Schönheit sei. Mit diesem Ansatz beeinflusste Memphis nachhaltig und bis heute. Die Ästhetik der Objekte lässt sich auch in heutigen Designströmung wiedererkennen, so zum Beispiel bei der aufblasbaren Installation von Camille Walala auf dem London Design Festival oder bei Yinka Ilori. Wegbereiter für Sottsass und Memphis war die Gruppe Alchimia. Man darf allerdings nicht unerwähnt lassen, dass Sottsass als praktizierender Designer und Architekt für Firmen wie Olivetti, Alessi und Artemide durchaus das gestalterische Handwerk beherrschte.

Sottsass war fasziniert von dem Material Keramik und es wird als sein persönlichstes Ausdrucksmedium bezeichnet. Die Ausstellung möchte dies nahe bringen und damit ein ganz persönliches Bild von Sottsass und seinen Entwürfen zeichnen.

Das Stedelijk Museum ’s-Hertogenbosch hat seit den 1980er-Jahren eine enge Verbindung zu Memphis und Sottsass, die erste Ausstellung seiner Keramiken fand 1995 statt.

Shop

Nº 274
Identity

form Design Magazine


Grid one form 274 cover 1200 Jetzt bestellen

Kontakt

Verlag form GmbH & Co. KG
Wildunger Straße 8
60487 Frankfurt am Main
Germany

T +49 69 153 269 430
F +49 69 153 269 431
form@form.de

Leserservice

Fragen zur Abonnementrechnung, zum Abonnementangebot oder Adressänderung?

T +49 69 153 269 438
F +49 69 153 269 439
leserservice@form.de

Newsletter

Melden Sie sich jetzt an, um an exklusiven Ticketverlosungen teilzunehmen, monatliche Neuigkeiten zum Magazin zu erhalten und über aktuelle Design-Events und -Publikationen informiert zu werden.

Anmelden

Design Magazine
Established 1957

 

 
form.de