24. März 2016

Dossiers
Dominyka Barkauskaitė

Text: Marie-Kathrin Zettl

Mit dreieinhalb Millionen Einwohnern ist Litauen das bevölkerungsreichste Land der drei baltischen Staaten, die alle im Zuge von Glasnost und Perestroika 1990 ihre Unabhängigkeit von der Sowjetunion erklärten. Seitdem hat sich Litauen zu einem modernen, europäischen Staat entwickelt, der Anfang Oktober 2015 bekannt gegeben hat, dass Design als wichtiger Innovationstreiber in die Strategie der nationalen Kulturpolitik aufgenommen wird. Mit unserem diesjährigen Länderschwerpunkt gehen wir nicht nur der bewegten Geschichte Litauens nach, sondern werfen auch einen Blick auf die aktuelle Designszene vor Ort und ihre Gestalter. Hier stellen wir Studios verschiedener Gestaltungsdisziplinen vor; 16 weitere finden Sie in form 264.



 

Gründungsjahr: 2015

Arbeit: selbstständig

Alter: 22

Ausbildung: Produktdesign, Vilnius Academy of Arts

Arbeitsbereiche: Industrie- und Produktdesign

Kunden: Audio Solutions, SMPF, private und öffentliche Räume

 

 

Was zeichnet Design in Litauen Deiner Meinung nach aus?

 

Wir verfolgen Funktionalität. Unser Design ist einzigartig, indem es haltbar, robust und klar ist. Demnach verbessert sich der übergeordnete Kontext langsam, aber sicher. Auch kehrt heute wieder alles zurück zu Expressivität und Experimentierfreude. Die Beziehung des Menschen zu seiner Kreation erfolgt nicht alleine dadurch, nur an den Kunden zu denken.

 

 

Was zeichnet Deine gestalterische Arbeitsweise und Deinen Stil aus?

 

Primitivität. Ich löse Probleme aus meinem näheren Umfeld, indem ich den Alltag der Menschen verbessere. Ich möchte Möbel sowie Wohn- und Interiordetails vereinfachen, umso die Funktionalität zu enthüllen, die oftmals die Darstellung des Produktes selbst vorgibt. Obwohl in meinen Studienprojekten der Minimalismus überwiegt, versteckt sich in allem eine Verspieltheit. Während der Gestaltung möchte ich immer „Leben“ hinzufügen, auf eine Art und Weise, die bestimmte Sinne und Bewegungen vermittelt. 

 

 

Woher nimmst du die Ideen für die Produkte und Deine Inspiration?

 

Durch das Beobachten der Umwelt. Inspiriert von verschiedenen Phänomenen und der Frage nach dem warum? Ich bin immer an Menschen und ihren sinnlichen Bedürfnissen interessiert. Welche Sache, welcher Prozess oder Impuls regt eine Person dazu an, glücklich oder unglücklich zu sein? Es spornt dazu an, die Antworten zu kennen und Probleme zu lösen.

 



 

Mit welchen Materialien arbeitest Du am liebsten?

 

Litauen ist ein stark bewaldetes und grünes Land. Ich bin in der Nähe des Waldes Labanoras aufgewachsen, weshalb mir besonders natürliche Materialien am Herzen liegen. Ihre sehr charmante Erscheinung und minimalen Produktionskosten sind außerdem der Grund, weshalb ich „harmonische“ Materialien schätze, die im Zeitalter des Konsums zur Verfügung stehen; und sich, wenn sie verbraucht sind, zersetzen oder recycelt werden. Ich liebe Holz – seinen Geruch, seine Farbe und vor allem, dass es sich im Laufe der Zeit verändert.

 

 

Welches Deiner eigenen Produkte ist bisher Dein Favorit?

 

Die Lautsprecher Mood Moon. Es war sehr interessant, den Strom der menschlichen Sinne und deren Einfluss auf die Gefühle zu untersuchen. Das Ziel des Projektes war es, die konsumorientierten Bedürfnisse, aber auch die menschlichen Sinne mit Musik und ihrer Form anzuregen. Dadurch realisierte ich, dass der Prozess selbst der wichtigste Aspekt ist, um Erregung hervorzurufen. Das Produkt ermöglicht es dem Nutzer, experimentierend mitzuwirken und es weiterzuführen.

 

 

Woran arbeitest Du zurzeit?

 

Ich arbeite weiter an den Lautsprechern, jedoch mit einer anderen Ausrichtung – ich entwickle eine neue Soundsystemserie für Audiophile. Sie wird auf der Messe High End 2016 in München zu sehen sein.

 

 

↗ Evelina Baniulytė, ↗ Prim Prim, ↗ Atuko

Shop

Nº 274
Identity

form Design Magazine


Grid one form 274 cover 1200 Jetzt bestellen

Kontakt

Verlag form GmbH & Co. KG
Wildunger Straße 8
60487 Frankfurt am Main
Germany

T +49 69 153 269 430
F +49 69 153 269 431
form@form.de

Leserservice

Fragen zur Abonnementrechnung, zum Abonnementangebot oder Adressänderung?

T +49 69 153 269 438
F +49 69 153 269 439
leserservice@form.de

Newsletter

Melden Sie sich jetzt an, um an exklusiven Ticketverlosungen teilzunehmen, monatliche Neuigkeiten zum Magazin zu erhalten und über aktuelle Design-Events und -Publikationen informiert zu werden.

Anmelden

Design Magazine
Established 1957

 

 
form.de