13. April 2016

News
Fungal Futures

Oude Hortus, Universiteitsmuseum Utrecht

­– 16. Mai 2016

fungal-futures.com

 

Eine Ausstellung zu innovativen zukunftweisenden Materialien und Anwendungsmöglichkeiten auf Basis pilzartiger Mikroorganismen ist aktuell im traditionsreichen Gewächshaus des Universitätsmuseums in Utrecht zu sehen. 



 

Das Projekt „Mycelium Design“ der Universiteit Utrecht, Officina Corpuscoli und des Stichting Mediamatic, das von Januar 2014 bis Dezember 2015 stattfand, bildete den Ausgangspunkt der aktuellen Ausstellung „Fungal Futures – Growing Domestic Bio Landscapes“. Der Schwerpunkt dieses experimentellen Projektes lag dabei auf pilzartigen Zellen, genauer gesagt auf dem Myzel, das bei einem Pilz die Gesamtheit aller dicht verzahnten und faserartigen Zellen, den sogenannten Hyphen, darstellt. Das Besondere daran ist, dass das Myzel Pflanzenmaterial abbaut, diese Abbauprodukte umwandelt und so seine Verbindungen an Hyphen erweitert. Auf Basis dieses Verhaltens entstehen so innovative Biomaterialien mit neuen Eigenschaften, die eine Alternative zu traditionellen Kunststoffen bilden, da sie zu hundert Prozent natürlich und kompostierbar sind.

Die Universiteit Utrecht und die Officina Corpuscoli in Amsterdam entwickelten für das Projekt Materialien, die sie einer Gruppe von Designern als experimentelle Grundlage zur Verfügung stellten. Im direkten Austausch mit Wissenschaftlern gingen diese Gestalter dem Potenzial und den Anwendungsmöglichkeiten der Materialien nach. Die aus diesem Rechercheprozess entstanden visionären Arbeiten sind nun zusammen mit Projekten ausgewählter Kreativer, die nach denselben Prinzipien arbeiten, in „Fungal Futures“ ausgestellt. Das Ziel der Ausstellung ist es dabei, Visionen davon vorzustellen, wie pilzartige Mikroorganismen die Gesellschaft und das Ökosystem in naher Zukunft nachhaltig beeinflussen können. 

Shop

Nº 274
Identity

form Design Magazine


Grid one form 274 cover 1200 Jetzt bestellen

Kontakt

Verlag form GmbH & Co. KG
Wildunger Straße 8
60487 Frankfurt am Main
Germany

T +49 69 153 269 430
F +49 69 153 269 431
form@form.de

Leserservice

Fragen zur Abonnementrechnung, zum Abonnementangebot oder Adressänderung?

T +49 69 153 269 438
F +49 69 153 269 439
leserservice@form.de

Newsletter

Melden Sie sich jetzt an, um an exklusiven Ticketverlosungen teilzunehmen, monatliche Neuigkeiten zum Magazin zu erhalten und über aktuelle Design-Events und -Publikationen informiert zu werden.

Anmelden

Design Magazine
Established 1957

 

 
form.de