7. März 2018

News

Internationales Trickfilm Festival Stuttgart 2018

Stuttgart

24. – 29. April 2018

itfs.de

 

Das Internationale Trickfilm Festival Stuttgart (ITFS) zeigt in diesem Jahr wieder die Vielfalt des aktuellen Animationsfilmschaffens an der Schnittstelle zwischen Visual Effects, Architektur, Kunst, Design, Musik und Games. Neben verschiedenen Veranstaltungen und Wettbewerben im Rahmen des Festivals, wollen die Veranstalter anlässlich des 25-jährigen Jubiläums eine über Crowdfunding finanzierte Best of Animation-DVD herausgeben.



 

Den Kern des ITFS bildet das große Open-Air-Kino in der Stuttgarter Innenstadt. Dort und in weiteren Innenstadtkinos wird im Laufe des Festivals das gesamte Spektrum des aktuellen Animationsfilms präsentiert. 2017 wurden in diesem Rahmen über 1.000 Filme vor 90.000 Besuchern gezeigt. Den Fokus des Festivals legen die Veranstalter auf künstlerische Animationsfilme, innovative transmediale Arbeiten und die Förderung junger Talente. Diese Ambition lässt sich an der schieren Anzahl an Wettbewerben ablesen, die im Zuge des ITFS ausgerichtet werden. Das Herzstück bildet der Internationale Wettbewerb für künstlerische Kurzfilme der vergangenen 12 Monate, bei dem der Grand Prix mit einem Preisgeld von 15.000 Euro vergeben wird. Andere Wettbewerbe sind beispielsweise der Deutsche Animationsdrehbuchpreis oder der Tricks for Kids-Wettbewerb für Kindertrickfilme und -serien, bei dem die Gewinner von einer Kinderjury auserkoren werden.



 

Parallel zum ITFS findet die FMX – Conference on Animation, Effects, Games and Immersive Media statt. Gemeinsam organisieren beide Veranstaltungen am 26. und 27. April 2018 den Animation Production Day, ein auf Animationsprojekte spezialisierter Koproduktions- und Finanzierungsmarkt. Neben der FMX ist außerdem der Kreativwettbewerb Spotlight für professionelle Bewegtbildkommunikation für Unternehmen interessant. In ihrer Gesamtheit bilden die zeitgleich stattfindenden Veranstaltungen eine international relevante Plattform für die Finanzierung und Entwicklung von Animationsprojekten.

 

 

Weitere Elemente des Rahmenprogramms bilden außerdem die Game Zone im Kunstmuseum Stuttgart zum Thema „Playful Art/Meaningful Games“ oder auch die interkulturelle Initiative Arab Animation Forum. Deren Ziel ist es, Nachwuchsproduzenten aus Deutschland mit jungen Animationskünstlern und -regisseuren aus den Mitgliedsstaaten der Arabischen Liga zu verbinden. Das wissenschaftliche SAS-Symposium, unter anderen organisiert von der Society of Animation Studies, beschäftigt sich am 25. April 2018 mit dem Thema „Animation und Philosophie“. Keynote-Sprecher ist der Autor von „Animasophy. Theoretical Writings on the Animated Film“, Ülo Pikkov.

Anlässlich des 25. Jubiläums des Festivals lancierten die Veranstalter des ITFS eine Crowdfunding-Kampagne zur Finanzierung einer Best of Animation-DVD. Anhand der besten Kurzfilme der letzen 24 Festivals soll die Kompilation einen Überblick über die Animationskunst der letzen 35 Jahre geben. Geplant ist, das erste Funding-Ziel von 10.000 Euro bis zum Ende des Finanzierungszeitraums am 18. April 2018 erreicht zu haben.

Ein regulärer Festivalpass kostet 80 Euro, ermäßigte Tickets kosten 47 Euro.

Shop

Nº 280
Grenzen

form Design Magazine


Aws4 request&x amz signedheaders=host&x amz signature=9faf487c48d0fbd11e520466ded11336cd6305745165d8bad99832f97ffa05ad Jetzt bestellen

Kontakt

Verlag form GmbH & Co. KG
Wildunger Straße 8
60487 Frankfurt am Main
Germany

T +49 69 153 269 430
F +49 69 153 269 431
form@form.de

Leserservice

Fragen zur Abonnementrechnung, zum Abonnementangebot oder Adressänderung?

T +49 69 153 269 438
F +49 69 153 269 439
leserservice@form.de

Newsletter

Melden Sie sich jetzt an, um an exklusiven Ticketverlosungen teilzunehmen, monatliche Neuigkeiten zum Magazin zu erhalten und über aktuelle Design-Events und -Publikationen informiert zu werden.

Anmelden

Design Magazine
Established 1957

 

 
form.de