Manifestationen im Entwurf.
Call for Papers

RWTH Aachen

10. – 12. April 2014

arch.rwth-aachen.de


Wie werden die während eines Entwurfs entstandenen Objekte – Modelle, Skizzen, Diagramme und Notationen – wahrgenommen? An der Fakultät für Architektur in Aachen werden sich dazu Vortragende der Disziplinen Design, Architektur und Ingenieurwesen zusammenfinden. 




Im Fokus der Tagung stehen Fragen nach „wiederkehrenden Methodenkategorien“, „Ähnlichkeiten und Unterschiede bei der Wissensgenerierung“, gemeinsame Schnittstellen und Entwicklungen „hybrider Strategien“. Junge und Erfahrene der genannten Bereiche sind dazu eingeladen an der Plattform zur aktuellen Gestaltungspraxis und -theorie teilzunehmen, um die bis dato getrennt voneinander geführten Debatten zu den jeweiligen Disziplinen zusammenzubringen. Interessenten für Vorträge, Arbeitsprotokolle, Kurzpräsentationen und Cubicposts können sich bis zum 28. Februar unter hgroninger@big.arch.rwth-aachen.de anmelden.

 

Die Teilnahme ist kostenfrei. Eine Auswahl von Manifestationsentwürfen wird voraussichtlich in einem Ausstellungskatalog erscheinen. 


Shop

NÂș 273
Designing Protest

form Design Magazine


Grid one form273 cover 1200 Jetzt bestellen