Passagen.
Interior Design Week Cologne

Köln

18. – 24. Januar 2016

voggenreiter.com


In der dritten Januarwoche 2016 beschränkt sich das Designgeschehen in Köln nicht nur auf die IMM und das Messegelände, sondern breitet sich über die ganze Stadt aus. Wie in den letzten Jahren auch, bieten die Passagen mit rund 190 Ausstellungen und Veranstaltungen ein umfangreiches Programm, das sowohl die lokale Designszene als auch internationale Designer und Unternehmen aus dem Bereich des Interior Design präsentiert.




In diesem Jahr hat sich der Aktionsradius der Passagen über die Kölner Innenstadt, den Rheinauhafen und die Kreativquartiere Ehrenfeld und Belgisches Viertel hinaus auf die Stadtviertel Zollstock und Klettenberg erweitert. Der dortige Parcours Design 18/12 findet zum ersten Mal statt, während der Design-Parcours Ehrenfeld in die neunte Runde geht. Die großen Namen des Designs, wie beispielsweise Designer Jasper Morrison und die Unternehmen Boffi und Occhio, versammeln sich in der Innenstadt, am Rheinauhafen und im Belgischen Viertel. Dem A&W Designer des Jahres 2016 wird im Kölnischen Kunstverein eine Ausstellung gewidmet. Außerdem im Kunstverein zu sehen sein werden die 26 „Best of Best“-Gewinner des vom Rat für Formgebung vergebenen Iconic Awards 2016: Interior Innovation. Überdies eröffnet das Museum Angewandte Kunst Köln am 18. Januar 2016 gleich zwei Ausstellungen: „Alessi Made in Crusinallo“ zur Entwicklung der „italienischen Designwerkstatt“ und „Radio Zeit. Röhrengeräte, Design-Ikonen, Internetradio“, die dem „Prozess der Formfindung bis hin zum aktuellen Formverlust“ nachgeht.

 

Das komplette Programm mit Veranstaltungsorten finden Sie hier.


Shop

Nº 273
Designing Protest

form Design Magazine


Grid one form273 cover 1200 Jetzt bestellen