Philosophical Perspectives
on Design

Hochschule für Kunst, Design und Musik Freiburg

16. – 17. Januar 2015

hkdm.de


Design wird komplexer und allgegenwärtiger. Dennoch ist die Designtheorie stark der Praxis und ihren Prozessen verhaftet. Begründet auf dieser These möchte das Symposium „Philosopical Perspectives on Design“ Gestaltung und Philosophie an einen Tisch bringen, um das eigentliche Wesen der Disziplin zu erörtern.




Kaum ein Lebensbereich unserer modernen Welt ist heute nicht von Design durchdrungen, was es zu einem einflussreichen und vielschichtigen Faktor macht. Die Designtheorie erforscht und analysiert schon seit geraumer Zeit Methoden, Strategien, Anwendungen und Kontexte. Dabei konzentriert sie sich jedoch vor allem auf konkrete Vorgänge aus der Praxis. Die Veranstalter der interdisziplinären Tagung „Philosopical Perspectives on Design“ an der Hochschule für Kunst, Design und Musik Freiburg fordern deshalb eine philosophische Auseinandersetzung mit der Disziplin, wie sie sich im englischsprachigen Raum bereits herausbildet. Über den bisherigen theoretischen Diskurs hinaus soll so das eigentliche Wesen des Designs, etwa seine Abgrenzung zu benachbarten Bereichen wie Kunst und Technik oder die erkenntnistheoretische Betrachtung von Artefakten, in den Fokus rücken. Die Vorträge der eingeladenen Experten werden das Potenzial einer philosophische Betrachtung des Designs abwägen und mögliche Implementierungen der Erkenntnisse in der Praxis aufzeigen.

 

Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenlos, eine Anmeldung ist per E-Mail möglich.


Shop

NÂș 273
Designing Protest

form Design Magazine


Grid one form273 cover 1200 Jetzt bestellen