Schriftbild.
Russische Avantgarde

Deutsches Buch- und Schriftmuseum, Leipzig

– 4. Oktober 2015

dnb.de


Das Deutsche Buch- und Schriftmuseum der Deutschen Nationalbibliothek in Leipzig zeigt derzeit die Ausstellung „Schriftbild. Russische Avantgarde“, in der die gestalterische Revolution der russischen Avantgarde untersucht wird.




Sowohl in den Bereichen Typografie und Grafik als auch Plakat- und Buchgestaltung hat die russische Avantgarde seit ihrem Aufkommen vor 100 Jahren neue Maßstäbe gesetzt und eine Zeichenwelt erschaffen, in der alte Gestaltungsgrenzen überwunden wurden. Dass das 20. Jahrhundert von Künstlern wie Vladimir Mayakovsky, Alexander Rodtschenko, Pavel Tretyakov, Natalia Gontchora und Varvara Stepanova geprägt wurde, wird in der Ausstellung anhand von zahlreichen Arbeiten zur Geltung gebracht und vermittelt einen Eindruck davon, wie die russischen Künstler eine Neudefinition der Kunst vornahmen und eine gestalterische Revolution einleiteten. Die Schau wird noch bis einschließlich 4. Oktober 2015 zu sehen sein.


Shop

Nº 273
Designing Protest

form Design Magazine


Grid one form273 cover 1200 Jetzt bestellen