17. Januar 2019

News

Together!
Die neue Architektur der Gemeinschaft

Grassi Museum für Angewandte Kunst Leipzig

– 17. März 2019

grassimuseum.de

 

Die Problematik um bezahlbaren und gleichzeitig auch lebenswerten Wohnraum spitzt sich vor allem in den Metropolen immer mehr zu – die Mieten steigen. Bisherige Wohnungsbauprojekte entschärfen die Situation nur bedingt. Die Ausstellung „Together! Die neue Architektur der Gemeinschaft“ stellt Lösungen vor dem Hintergrund historischer sowie zeitgenössischer Projekte zum kollektiven Wohnen vor.



 

Die Wohnungsfrage ist nicht neu, seit Jahrzehnten werden Häuser besetzt, um auf die Angelegenheit aufmerksam zu machen. Schon im 19. Jahrhundert gab es beispielsweise in Wien – das bis heute als Vorbild in Sachen Wohnungsbau und -verteilung gilt – Projekte, die nicht dem gängigen Wohnmodell Zwei-Zimmer-Küche-Bad entsprachen. Le Corbusier versuchte in den 1950er-Jahren der wachsenden Population mit seinen Wohnmaschinen nachzukommen. Diese und andere historische Initiativen, die das Wohnen reformieren wollten, werden gleich zu Beginn des Ausstellungsrundgangs ausführlich in Form von Text und Film behandelt.

Ein zweiter Raum präsentiert zeitgenössische Ideen zum gemeinschaftlichen Wohnen aus der ganzen Welt im Modell. Es wird gezeigt, wie Stadtteile aussehen könnten, die Co-working-Spaces und Gemeinschaftsräume mitdenken.



 

Darauf folgen in einem dritten Bereich innovative Wohnsituationen nach dem sogenannten Cluster-Grundriss im Maßstab 1:1. Das Konzept sind Appartements, die aus Privaträumen mit kleinem Badezimmer und Kochnischen – um Gemeinschaftsbereiche mit großer Küche und Wohnzimmer angeordnet – bestehen.

Im Anschluss daran gibt es die Möglichkeit, sich an Tische zu setzen, die mithilfe von Materialien, Filmen und Interviews jeweils ein Wohnprojekt genauer darstellen, von der Baugruppe bis hin zur Genossenschaft.



 

Mit rechercheartigem Charakter bildet die Ausstellung das menschliche Bedürfnis nach Gemeinschaft ab, während auch die Bedeutung der Privatsphäre nicht zu kurz kommt.

2017 war „Together!Die neue Architektur der Gemeinschaft“ zuerst im Vitra Design Museum zu sehen, kuratiert von Ilka und Andreas Ruby sowie EM2N.

Ein ausführliches Begleitprogramm bestehend aus Workshops, Lectures, Rundgänge, Stadtteiltouren sowie Filmabende ergänzen die Ausstellung.

Shop

Nº 281
Design and Archives

form Design Magazine


Aws4 request&x amz signedheaders=host&x amz signature=08280d964120f8bdc3fead7e280ea200cdeac7d938c40d6c947f65ce13396cd9 Jetzt bestellen

Kontakt

Verlag form GmbH & Co. KG
Wildunger Straße 8
60487 Frankfurt am Main
Germany

T +49 69 153 269 430
F +49 69 153 269 431
form@form.de

Leserservice

Fragen zur Abonnementrechnung, zum Abonnementangebot oder Adressänderung?

T +49 69 153 269 438
F +49 69 153 269 439
leserservice@form.de

Newsletter

Melden Sie sich jetzt an, um an exklusiven Ticketverlosungen teilzunehmen, monatliche Neuigkeiten zum Magazin zu erhalten und über aktuelle Design-Events und -Publikationen informiert zu werden.

Anmelden

Design Magazine
Established 1957

 

 
form.de