Urban Art Festival Winterthur

Sulzerareal, Winterthur

11. – 14. September 2014

urbanartfestival.ch


Das ehemalige Industriegelände Sulzerareal wird Mitte September zu einer riesigen Leinwand umfunktioniert. Darauf entfalten Künstler aus der Schweiz und aus dem Ausland zum Urban Art Festival in Winterthur ihre Kreativität.




Die Stadt Winterthur im Kanton Zürich feiert dieses Jahr ihren 750. Geburtstag mit verschiedensten Festlichkeiten, zu denen auch das Urban Art Festival zählt. Es findet auf dem Sulzerareal statt, einem ehemaligen Industriegelände, das seit einigen Jahren zu einem modernen Stadtviertel mit Wohn-, Arbeits- und Freizeitmöglichkeiten umgebaut wird. Während des Festivals verwandelt es sich in einen Spielplatz für Graffiti- und Street Art-Künstler. Die Besucher können live miterleben, wie eine 150 Meter lange Wand zu einem riesigen Kunstwerk wird oder in verschiedenen Workshops (zum Beispiel Graffiti, 3-D Street Art oder Kalligrafie) selbst aktiv werden. Auch Hip-Hop und Breakdance Künstler sind zugegen und ergänzen mit ihren Shows das Programm. Der Eintritt zu allen Veranstaltungen ist frei.

 

Mehr zum Thema Stylewriting gibt es in form 254. Dort sind wir der Frage nachgegangen, wie die Sprayerkultur unseren Alltag prägt und was aus ehemaligen Sprayern geworden ist: Mirko Borsche im Interview, Graffiti von Mark Gmehling, Leo Volland, Boris Tellegen u.a., ein Bericht aus Athen. Einen Artikel Graffiti – Symbols, Spaces, Bodies: Inscriptions and Rejections von Hans Ulrich Reck präsentieren wir online und das Heft  kann in unserem Online-Shop bestellt werden.


Shop

Nº 273
Designing Protest

form Design Magazine


Grid one form273 cover 1200 Jetzt bestellen