NEWS RSS



„Wir können den Moment nicht erwarten, in dem die Virtualität von unserer Realität nicht mehr zu unterscheiden ist.“ Ein Gespräch mit Pussykrew

Durch multimediale Installationen und audiovisuelle Experimente erkunden Pussykrew Räume, die zwischen digitaler und analoger Realität liegen. Diese hybride Realität beherbergt fluide Identitäten und erschafft sich als permanentes Experiment immer wieder neu. Wir haben den beiden Digitalkünstler*innen acht Fragen zum Thema Simulation gestellt. Inwiefern spielt Simulation eine Rolle in Eurem Arbeitsprozess? Alles ist eine Simulation. Wir haben uns aufgrund der Hyperrealität für Digital- und Medienkunst interessiert. Im tiefsten Innern war es eine Art von Flucht. Die Realität genügte uns nie, vor allem bot uns die, in die wir hineingeboren wurden, nicht viele Möglichkeiten. Die Suche nach einem Fluchtweg war die einzige Wahl.Obwohl Technologie keine Antwort auf Probleme parat hat und keine Lösung darstellt, fühlte es sich – in der Zeit, in...

Continue reading





Out now: form 288 – KRISE UND DESIGN

Es war schon ein erschreckend gutes Timing: Als sich die form-Redaktion Anfang des Jahres 2020 auf das Focusthema Krise einigte, war das Thema zwar aktuell und allgegenwärtig, aber im Vergleich zur uns bevorstehenden Corona-Lebensrealität, abstrakt. Krisen finden sowohl im persönlichen Umfeld als auch im globalen Kontext statt. Krisen können Wendepunkte oder Höhepunkte eines Konfliktes darstellen – aber auch getarnt im Deckmantel der Alltäglichkeit daherkommen. In jedem Fall wirkt die Krise wie ein Brennglas, das Probleme und Konflikte verstärkt. form 288 geht der Frage nach, wie Design Teil der Lösung und nicht des Problems sein kann, auf den Grund. VON UND MITRán Flygenring • Christoph Rauscher • Laura Karasinski • Ricardo Nunes • Angelika Nollert (Direktorin, Die Neue Sammlung) • Mara...

Continue reading