Folge 02 – Andreas Koop ist nicht systemrelevant

Folge 02 – Andreas Koop ist nicht systemrelevant

Andreas Koop ist ein umtriebiger Mensch und Designer. Er schreibt Bücher (beispielsweise „NSCI“, in dem es um das visuelle Erscheinungsbild der Nationalsozialisten geht), veranstaltet ein Symposium zum Thema Land, sitzt in diversen Jurys und leitet sein eigenes Designbüro, die Designgruppe Koop. Genau der Richtige also, wenn man über die Relevanz von Design reden möchte.